Kreditantrag – Kreditauszahlung

Nachfolgend möchten wir Ihnen erläutern, welche Teilschritte nötig sind, um dass Sie Ihre gewünschte Kreditsumme ausbezahlt bekommen. Beachten Sie bitte, dass nicht alle Teilschritte immer zwingend in dieser Reihenfolge und in dieser Zusammensetzung erfolgen müssen. Es können auch Teilschritte weggelassen oder auch hinzugefügt werden. Dies obliegt im Bereich des Kreditgebers bzw. der Bank. Jedoch können unsere nachfolgende Übersicht und die Erläuterungen als wesentliche Teilschritte angesehen werden, die häufig Anwendung finden.

1. Schritt zum Kredit: Der Kreditantrag

Ein Kreditantrag wird Ihnen von uns zumeist online, per E-Mail, Fax oder postalisch zugesandt. Dieser sollte sorgfältig ausgefüllt und die gewünschten Unterlagen und Nachweise beigefügt werden. Vor dem Absenden des Kreditantrages sollten Sie noch einmal überprüfen, ob Sie den Antrag auch unterschrieben haben. Ansonsten kann leider keine Bearbeitung erfolgen.

2. Schritt zum Kredit: Die Prüfung der Kreditfähigkeit

Im zweiten Schritt werden wir Ihre Kreditfähigkeit prüfen. Dies bedeutet, dass geprüft wird, ob Sie gesetzlich und rechtlich gesehen, einen Kredit beantragen dürfen. Gemäß dem BGB dürfen alle natürlichen Personen, die unbeschränkt geschäftsfähig sind und juristische Personen des privaten und des öffentlichen Rechts einen Kredit beantragen. Für unseren Ratenkredit müssen Sie zudem im öffentlichen Dienst als Beschäftigter oder Beamter tätig sein. Eine Ausnahme besteht bei Akademikern. Diese können ebenso den Kredit für den öffentlichen Dienst beantragen, wenn sie mindestens 5 Jahre durchgehend in einem Beschäftigungsverhältnis gestanden haben und noch stehen. Dabei ist es nicht zwingend notwenig, dass eine Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst besteht.

3. Schritt zum Kredit: Die Prüfung der Kreditwürdigkeit

♦ Ausfüllen des Kreditantrags
♦ Prüfung der Kreditfähigkeit
♦ Prüfung der Kreditwürdigkeit
♦ Prüfung der Kreditsicherheiten
♦ Die Kreditzusage
♦ Kreditvertrags-abschluss
♦ Stellung der Kreditsicherheiten
♦ Bereitstellung des Kredits

In diesem Schritt wird Ihre wirtschaftliche Kreditfähigkeit geprüft. Dies bedeutet, dass Ihre Bonität ermittelt wird und/oder eine Bonitätsauskunft eingeholt wird. Zumeist erfolgt eine derartige Auskunft bei Auskunfteien wie der Schufa, Creditreform oder auch Bürgel. Weiterhin wird geprüft, ob Sie überhaupt wirtschaftlich in der Lage sind, diesen Kredit regelmäßig zu bedienen. Dazu werden bestimmte Einkommensgrenzen herangezogen.

4. Schritt zum Kredit: Die Prüfung und Bewertung Ihrer Kreditsicherheiten

Normalerweise prüfen und bewerten Banken und Sparkassen in diesem Teilschritt Ihre Kreditsicherheiten. Gerade bei mittel- und langfristigen Krediten werden Sicherheiten von Kunden gefordert. Als Sicherheiten werden oftmals Bürgschaften, Zessionen, Grundpfandrechte, Bardeckungen, Verpfändungen und Sicherungsübereignungen anerkannt und durchgeführt. Bei uns genügt als Sicherheit Ihre Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst, eine Ausnahme bilden Akademiker. Akademiker mit einem mindestens 5-jährigen Beschäftigungsverhältnis außerhalb des öffentlichen Dienstes benötigen ebenso keine Sicherheiten.

5. Schritt zum Kredit: Die Kreditzusage

Erfolgten die Prüfungen der Sicherheiten, der Kreditwürdigkeit und der Kreditfähigkeit positiv, so wird der Kredit genehmigt und Sie erhalten eine Kreditzusage.

6. Schritt zum Kredit: Der Abschluss des Kreditvertrages

In diesem Schritt muss der Kreditvertrag von beiden Seiten, sprich vom Kreditgeber und vom Kreditnehmer unterzeichnet werden. Erst dann besteht eine gesetzlich rechtliche Gültigkeit.

7. Schritt zum Kredit: Die Stellung der Kreditsicherheiten

Die eventuell gestellten Kreditsicherheiten werden nun dem Kreditgeber ausgehändigt bzw. dieser kann im Falle eines Ausbleibens der vereinbarten Tilgung der Kreditsumme darüber verfügen.
8. Schritt zum Kredit: Die Bereitstellung des Kredits
Dieser Schritt ist oftmals auch zugleich der letzte Schritt auf dem Weg vom Kreditantrag bis zur Kreditauszahlung. Der Kreditgeber wird dem Kreditnehmer, also Ihnen, die vertraglich vereinbarte Kreditsumme bereitstellen. Diese wird im Regelfall auf dem angegebenen Girokonto gutgeschrieben.

Unverbindliche Kreditanfrage